Lernort Soziokultur

Die Fachstelle Soziokultur bietet regelmässig Kurse zu aktuellen Jugendthemen an. Das Angebot wird aufgrund der Bedürfnisse der Zielgruppe, sowie zur Aktivierung von Jugendlichen zu kreativen Tätigkeiten, gestaltet. Für die Durchführung der Kurse werden Personen und Organisationen aus der Region beigezogen. Die Kurse werden nach Bedürfnis sowohl im Freizeithaus Onderwerch wie auch dezentral durchgeführt.

Die Fachstelle Soziokultur bezieht die Zielgruppen in Angebote, Entwicklungen und Entscheidungen mit ein und übergibt Freiwilligen soviel Verantwortung wie möglich. Partizipationsmöglichkeiten sowie Ideen von Jugendlichen für Jugendliche werden aktiv gefördert. Die Fachstelle initiiert, führt und begleitet dazu entsprechende Gruppen. Freiwillige werden in ihrer Tätigkeit gefördert und erhalten für ihren Einsatz eine Belohnung wie Weekends, Weiterbildungsmöglichkeiten sowie einen Ausweis für die geleistete Arbeit.

> Kurzbeschrieb "Lernort Soziokultur"


Beispiel Barkurs

Die Arbeit hinter der Bar erfordert verschiedene Fähigkeiten, wie beispielsweise die Technik des attraktiven Ausschanks und Mixens, die Organisation der Arbeit während hektischen Phasen, das Einhalten der Hygiene, der Umgang mit Gästen sowie der verantwortungsvolle Ausschank von Alkohol. Nach Bedarf organisiert die Fachstelle einen Kurs mit einem Barprofi.

Am 3. September 2017 bereiteten sich 16 junge Erwachsene des Vereins "After Sun Zetzwil" im Vorfeld ihrer Veranstaltung mit Techniken hinter der Bar vor und tauschten zu Fragen aus.

> Bildimpressionen vom Kurs

 

Beispiel Streetdance

Der Streetdancer und Tanzlehrer Ruben Nunez plant zwei regelmässige Tanztrainingsangebote.

Kontakt:
Ruben Nunez
‭078 941 58 63‬