Unterstützung von Ideen

Unterstützung durch die Fachstelle

Brauchst du Unterstützung für eine eigene Idee oder ein Projekt mit KollegInnen? Die Fachstelle Soziokultur unterstützt dich bei der Planung und Realisierung. In einem ersten Gespräch wird geklärt, was du / ihr braucht und welche Unterstützung von Seiten der Fachstelle möglich ist. Du / ihr bleibt verantwortlich für die Realisierung der Idee und bestimmt, was wie gemacht wird.

> weitere Details siehe Lernort Soziokultur


Weitere Unterstützungsangebote


Mit dem Kulturdünger unterstützt der Kanton Aargau Ideen und Projekte von Jugendlichen für Jugendliche im Alter bis 25 Jahre finanziell und beratend. Dies in allen Kultursparten: Musik, Theater, Literatur, Video, Film, Tanz und Performance, Veranstaltungen etc.

Das Aargauer Kuratorium spricht Beiträge für „Fortgeschrittene“, fördert Qualität, unterstützt Kulturschaffende jeden Alters. Neben Projekten aus den Sparten Musik, Theater, Literatur, Video, Film, Tanz und Performance, Veranstaltungen etc. unterstützt das Kuratorium auch Festivals, Open Airs und grössere, übergreifende Projekte.

Die Kinder- und Jugendförderung unterstützt kommunale, regionale und kantonale Jugendprojekte von Jugendlichen, Jugendorganisationen (Stellen, Vereine und Jugenarbeit) sowie Erwachsenen im soziokulturellen Bereich.

Auf schreibdichfrei.net erhältst du dein eigenes Profil und deinen persönlichen Schreibtisch. Dort kannst du deinen Text schreiben und anschliessend posten oder auch vorerst unveröffentlicht speichern bis du bereit bist, ihn anderen zu zeigen. Wir wünschen dir gutes Gelingen! Wenn du übrigens einen Tipp von einem Schreib-Coach brauchst: Auf deinem Schreibtisch liegt das Formular schon bereit.

BandXaargau ist ein Bühnenwettbewerb für Bands, Electro und Urban Acts. Es können junge Bands, die zum Zeitpunkt der Vorausscheidung zwischen 12 und 23 Jahre alt sind, teilnehmen. Das Durchschnittsalter pro Band darf nicht über 21 Jahre sein. Es wird keine Auswahl getroffen und auch vom Musikstil her sind keine Grenzen gesetzt – alles aus dem Pop-/Rockbereich, also von HipHop über Funk bis Heavy Metal, ist erlaubt. Auch Djs mit eigenen Arrangements sind zugelassen.